Der Bau

Franz Kafka

Diplomarbeit - 2022 

In seiner Diplomarbeit beschäftigt sich Thorben Schumüller mit Franz Kafkas Erzählung „Der Bau“ und untersucht darin unter anderem Themen der Räumlichkeit, Ästhetiken und Klanglichkeiten von Paranoia und Isolation sowie Mechanismen von Feindbildern & Strukturen der Radikalisierung.

In unterschiedlichen Annäherungen - von Text, Zeichnung, Collagen und grafischen Arbeiten über Musik bishin zu Skulptur und Modell - entwickelt er eine Bild- und Formensprache, die schließlich in einem Konzept einer immersiven und interaktiven Performance-Installation zusammengefügt werden. 

Zu sehen sind Aufnahmen der Ausstellung der Diplomarbeit im "Theater im Kunstquartier" in Salzburg Mai 2022 und Auszüge aus der Diplomarbeit - einem knapp 500 seitigen Bildband, in dem die Arbeiten und der Prozess dokumentiert sind.

Das Konzeptalbum "Der Bau" - ein zu dieser Diplomarbeit entstandener Soundtrack - kann hier gestreamt werden. 

Der vollständige Bildband kann bei Interesse als PDF angefragt werden.